Versandkostenfrei ab 50€ DE, 80€ in AT/NL & 200€ in CH

Sport während der Saftkur? Das solltest Du wissen


Darf ich während der Saftkur Sport machen? Diese Frage erreicht uns sehr oft. Deshalb möchten wir Dir in diesem Blogartikel die wichtigsten Infos rund um Sport während der Saftkur mitgeben. Du erfährst, was wir während der Saftkur empfehlen und warum. Außerdem geben wir Dir hilfreiche Tipps sowie 3 Workouts direkt zum Mitmachen an die Hand.

Ausreichend Bewegung & Sport gehören genau wie die Ernährung zu einem gesunden Lebensstil dazu. Wenn Du eine Saftkur machst, muss sich der Körper jedoch auf eine neue Situation einstellen & sich an die Umstellung gewöhnen. Daher empfehlen wir Dir während der Saftkur einen Gang zurückzuschalten und es sanft angehen zu lassen. Verzichte auf intensive Trainingseinheiten und überfordere Deinen Körper nicht mit zu starker Belastung. Während der Saftkur hat der Körper weniger Kalorien zur Verfügung, er befindet sich also in einem Kaloriendefizit. Dadurch ist das Energielevel heruntergefahren und Deine Leistungsfähigkeit insgesamt vermindert. Gib Deinem Körper also die Ruhe, die er bei der Umstellung während der Saftkur benötigt.

Grundsätzlich empfehlen wir Dir eine moderate Anstrengung durch leichte Bewegung oder leichte Workouts. Das kann sich sogar positiv auf Deine Saftkur-Erfahrung auswirken, da durch moderate Sporteinheiten das Herz-Kreislauf-System sowie die Stoffwechselprozesse aktiviert und angeregt werden. Leichte Workouts können also Deinen Reset optimal unterstützen. Zusätzlich kannst Du durch leichten Sport dem Muskelabbau entgegenwirken. Wichtig: Der Abbau von Muskeln ist sogar bei der 7 Tage Saftkur kaum merkbar! Trotzdem ist leichte Bewegung insgesamt gut für den Erhalt der Muskulatur. Alles in allem kann Sport für gute Laune sorgen und die Stimmung heben, da es belebend auf den gesamten Körper wirkt. Nutze also die positiven Auswirkungen von Sport während Deiner Saftkur – mit reduzierter Intensität.

Auf jeden Fall wichtig für Dich: Höre auf Deinen Körper und die Signale, die er Dir aussendet. Jeder Mensch ist individuell und jeder Körper reagiert anders auf die Saftkur. Teste daher für Dich selbst vorsichtig aus, welcher und wie viel Sport Dir während der Saftkur guttut. Beispielsweise ist Dein persönlicher Fitnesszustand auch ausschlaggebend dafür, welche Übungen und Trainingseinheiten für Dich während der Saftkur passend sind. Manche fühlen sich auch mit etwas anstrengenderem Training sehr gut, andere wiederum fühlen sich nur fit genug, um spazieren zu gehen. Keinesfalls vergessen solltest Du ausreichend Wasser zu trinken – das ist grundsätzlich während der Saftkur ein sehr wichtiger Punkt.

Nun haben wir Dir die wichtigsten Infos gegeben, ob Sport während der Saftkur gemacht werden darf und was Du dabei beachten solltest. Doch wie kann leichter Sport während der Saftkur genau aussehen? Wir können Dir beispielsweise Mobility Trainings, Yoga Sessions, leichte Workouts mit moderaten Übungen oder ausgiebige Spaziergänge empfehlen. Vor allem Spaziergänge ermöglichen Dir frische Luft zu schnappen und raus in die Natur zu kommen. Aber auch die Trainingseinheiten oder Yoga Sessions kannst Du bei gutem Wetter draußen durchführen. Nutze die frische Luft, tanke Energie und Du wirst sehen, dass es Dir super gut tun wird!

Für alle, die direkt Lust auf leichte Workouts bekommen haben, haben wir 3 Workout Videos mit unserer lieben Markenbotschafterin Tahnee. Die Workouts sind optimal geeignet, um sie während Deiner Saftkur einzuplanen. Viel Spaß!

Saftkur Workout 1:

 

Saftkur Workout 2: 

 

Saftkur Workout 3:

 

Über 65.000 zufriedene Kunden

Wir sind immer für Dich da.

Schnelle Lieferung

In 1-2 Werktagen.

Mit Liebe hergestellt

Am Rande des Bodensees.

Kauf auf Rechnung

Sicher mit Klarna bezahlen.